Angebote Über uns Kontakte Downloads Lageplan  

Glocken

Die St. Anna-Kapelle steht auf dem einstigen Areal der Glockengiesserei Füssli, die auch dem Glockenhof den Namen gab. Unsere Glocken rufen hinein in die Hektik der Stadt. Sie werben mit ihrem hellen Klang, die Nähe und Gegenwart Gottes zu suchen und bei ihm Ruhe und Geborgenheit zu finden. Zum Kauf der Glocken wurde beim Bau der Kapelle ausserhalb der Baurechnung ein Glockenfond errichtet, aus dem das erste Zimbelgeläut der Schweiz finanziert wurde.

Das acht- bis zehnstimmige Zimbelgeläut wird meist durch die Hand von Glöcknern zum Klingen gebracht. Die relativ grosse Glockenzahl wurde gewählt, um im Vollgeläute einen bestimmten Klangeindruck zu erzeugen und um viele Teilgeläute sowie melodisches Charillon-Spiel zu ermöglichen. Hier können Sie es sich anhören: www.youtube.com/watch?v=uH_u0STyWmg

Die grösste Glocke es2 (209 kg) ist die Christusglocke und soll verkünden: „Jesus Christus, gestern, heute und in Ewigkeit.“ Die übrigen sieben Glocken verkünden die sieben Bitten des „Unser Vaters“ :
Glocke f3 (36 kg)
Unser Vater, der du bist im Himmel, geheiligt werde dein Name
Glocke es3 (38 kg)
Dein Reich komme
Glocke des3 (52 kg)
Dein Wille geschehe wie im Himmel, so auf Erden
Glocke c3 (62 Kg)
Unser tägliches Brot gib uns heute
Glocke b2 (88 kg)
Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern
Glocke as2 (100 kg)
Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen
Glocke ges2 (144 kg)
Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.

Zwei weitere kleine Glocken (21 und 22 kg) sind fix montiert und können nur geschlagen werden.

 
Hier finden Sie das aktuelle Gottesdienst-Programm als pdf-Datei zum Download.
mehr...
Unsere nächsten Gottesdienste und Veranstaltungen auf einen Blick.
mehr...
Möchten Sie unser schönes achtstimmiges Geläut der Zimbelglocken hören?
mehr...